Betriebliches Gesundheitsmanagement

Die Gesundheit unserer Mitarbeiter ist uns wichtig!

Das BGM ist eine systematische und zielorientierte Steuerung aller betrieblichen Prozesse, mit dem Ziel, die Gesundheit und Leistung aller Mitarbeiter zu erhalten und zu fördern, um langfristig im Unternehmen erfolgreich zu sein. Die Basis eines jeden erfolgreichen Unternehmens besteht in einer motivierten und gesunden Belegschaft. Das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) beinhaltet das „systematische und nachhaltige Bemühen um die gesundheitsförderliche Gestaltung von Strukturen und Prozessen und um die gesundheitsförderliche Befähigung der Beschäftigten“. Dabei geht es darum, gesundheitsgerechte Rahmenbedingungen an den Arbeitsplätzen zu schaffen und die Mitarbeiter dazu zu animieren, sich gesundheitsgerecht zu verhalten.
 

Jeder Mitarbeiter kann von sich aus mehr Bewegung in seinen Arbeitsalltag einbauen, wie etwa:

  • Treppen anstatt Aufzug benutzen
  • wenn möglich nicht mit dem Auto fahren, sondern mit dem Fahrrad oder zu Fuß zur Firma kommen
  • die Mittagspause für einen Spaziergang zu nutzen.

Der Arbeitgeber kann den Arbeitnehmer lediglich dabei unterstützen, z.B. mit dem Anbieten von:

  • Frischem Obst für jeden Mitarbeiter
  • Vorsorgeuntersuchungen
  • BGM (Betriebliches Gesundheitsmanagement)
  • PSA (Persönliche Schutzausrüstung)
  • Arbeits- und Gesundheitsschutz: Vermeidung von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten
  • Führungskräteschulung für einen gesundheitlichen Führungsstil

Die Firma RECKMANN war auch vor Einführung des BGM nicht untätig. So laufen seit Jahren die regelmäßig wiederkehrenden Vorsorgeuntersuchungen. Es wurden Gesundheitstage durchgeführt sowie ergonomische Verbesserungen an den Arbeitsplätzen sowohl im Büro als auch in der Fertigung umgesetzt. Es gibt Zuschüsse für arbeitsplatzbedingt notwendige Brillen oder z.B. bei einer Raucherentwöhnung. Wir haben Obstkörbe aufgestellt die täglich mit frischem Obst aufgefüllt werden, an denen sich alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bedienen können. Dies ist eine der Maßnahmen, die wir bereits jetzt schon umgesetzt haben.
Aktuell ist auch das durch die Geschätsleitung unterstützte E-Bike - Leasing, was letztendlich durch mehr Bewegung zu besserem Wohlbefinden führen kann. Gegenwärtig läuft noch eine psychologische Gefährdungsbeurteilung der Arbeitsplätze in enger Zusammenarbeit mit dem Betriebsarztzentrum. Des Weiteren gibt es viele kleine Dinge, wie beispielsweise die regelmäßigen Besprechungen zwischen dem Betriebsrat und der Geschäftsleitung. Auch die wöchentlich stattfindenden Verbesserungsroutinen in den Fertigungsinseln dienen letztlich dazu „Probleme zu erkennen, bevor sie zu Problemen werden.“ Wir möchten, dass unsere Mitarbeiter an Ihrem Arbeitsplatz gesund bleiben und sich bei einem guten Arbeitsklima wohlfühlen.