Mantelthermoelemente (MTE)

Mantelthermoelemente nach IEC / EN 61515

Biegbare Mantelthermoelemnte nach IEC/EN 61515 in verschiedensten Ausführungen, Thermopaare(TP) und Grenzabweichungen nach IEC / EN 60581-1, Leitungen nach IEC / EN 60584-3:

  • Ausführung Messeinsatz nach DIN 43735 eingebaut in Schutzarmaturen nach DIN 43772 oder als Ausführung A, B oder CD in ein Anschlusskopf.
  • Ausführung biegbar in Ø 0,15 bis 10,8 mm mit vergossener Übergangshülse, Anschlussleitung und optional mit fast allen gängigen Steckverbindern.
  • Ausführung biegbar in Ø 0,15 bis 6,0 mm mit direkt angeschlossenem Steckverbinder (Lemo-, M12- oder Kompensationsstecker).
  • Hinweis: die meisten Bauformen auch als Baumustergeprüfte Ex i-Ausführung nach ATEX und IECEx für den Einsatz in gasexplosionsgefährdeten Bereichen (Zone 0,1 oder 2), in Bereiche mit brennbarem Staub (Zone 20,21 oder 22) oder als Sonderbauform, z.B. biegbares 10-fach Stufenelement, mit Konformitätsbewertung für den Einsatz im Ex-Bereich gemäß Norm IEC / EN 60079-11 als Einfaches Elektrisches Betriebsmittel. Auf Anfrage auch für Einsatzbereiche bis -196 °C.

Ansprechpartner finden

Bitte geben Sie Ihre Postleitzahl ein, um die Kontaktdaten zu Ihrem Ansprechpartner zu erhalten.


RECKMANN GMBH




+49 (0) 2331 3501-0